Rechtsanwälte Dr.jur. Ulrich P. Mähler & Kollegen - München
Willkommen
Vita
Rechtsgebiete
Gerichte
Kontakt
[Impressum &
Datenschutzerklärung]
© 1998-2018

Gerichte

Wir sind berechtigt, Ihre Anliegen vor den folgenden Gerichten persönlich zu vertreten:

Zivilrecht

Unser Kanzlei-Stammsitz in München (seit über 30 Jahren an derselben Adresse) befindet sich nur wenige Minuten entfernt von unseren "Hausgerichten", u.a. dem Oberlandesgericht München, Landgerichte München I und München II und dem Amtsgericht München. Wir vertreten Sie bei allen deutschen Amts- mit Familiengerichten, Landgerichten und Oberlandesgerichten. Seit Jahren arbeiten wir auch mit bewährten Korrespondenzanwälten zusammen. Wir sind daher in der Lage, kurzfristige angemessene (Termin-)Vertretungen vor den Gerichten zu veranlassen, was zu Zeit- und Kostenentlastungen führen kann.

Strafrecht

Bundesgerichtshof (Karlsruhe/Leipzig), alle deutschen Oberlandesgerichte, Landgerichte und Amtsgerichte.

Verwaltungsrecht

Bundesverwaltungsgericht (Leipzig), alle Verwaltungsgerichtshöfe, Oberverwaltungsgerichte und Verwaltungsgerichte.

Arbeitsrecht

Bundesarbeitsgericht (Erfurt), alle Landesarbeitsgerichte und Arbeitsgerichte.

Sozialrecht

Bundessozialgericht (Kassel), alle Landessozialgerichte und Sozialgerichte.

Steuerrecht

Bundesfinanzhof (München), alle Finanzgerichte.

Erforderlichenfalls sind wir berechtigt, Ihre Anliegen vor dem Bundesverfassungsgericht (Karlsruhe) und den Landesverfassungsgerichten sowie vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) und dem Europäischen Gericht Erster Instanz (EuG) vorzutragen.


Wir weisen darauf hin, dass die angegebenen Links auf fremde Homepages, somit aus unserem Verantwortungsbereich für den Inhalt hinaus führen. Wir haben uns soweit möglich davon überzeugt, dass die verlinkten Angebote seriös sind und keinen gesetzeswidrigen Inhalt bereithalten. Wir haben jedoch keine Einflussmöglichkeit auf den Inhalt fremder Homepages, insbesondere auf deren kurzfristige Entwicklung durch Updates und zeichnen daher für deren Inhalt in keiner Weise verantwortlich (§ 5 Abs. 3 Teledienstegesetz - TDG). Dennoch bitten wir um Hinweis an unser Sekretariat, falls sich im Rahmen der unten bezeichneten Links der Zugang zu nicht gesetzeskonformen Inhalten vermitteln lässt, damit wir die Verlinkung unterbrechen können.